AYURVEDAMEDIZIN

Ayurveda
…bedeutet soviel wie DAS WISSEN VOM LEBEN
Als Jahrtausende alte Erfahrungsmedizin bietet uns der Ayurveda eine Fülle an Möglichkeiten zu einer ausgeglichenen Lebensweise und mehr Gesundheit, Vitalität und Lebensfreude.
Prävention hat dabei einen sehr hohen Stellenwert.

Im Ayurveda gehen wir davon aus, dass jeder seinen idealen und natürlichen Grundzustand (prakriti) in sich trägt. Mit natürlichen und oft einfachen Mitteln und Methoden zu diesem zurück zu finden ist das Ziel.
Über den Ausgleich der 3 Grundenergien (doshas) unseres Körpers gelangen wir nach ayurvedischer Lehre zu einer zu uns und unserer Konstitution passenden gesunden Lebensweise. Betrachtet wird immer der Menschen in seiner Gesamtheit, seine Lebensumstände sowie die aktuellen Besonderheiten.
Ayurveda kann uns helfen die Auslöser von Symptomen oder Krankheiten zu erkennen und besser zu verstehen. So können wir gezielt gegensteuern und gesündere Lebens- und Verhaltensweisen wählen, um wieder in unsere Balance zu finden.

Im Alltag
….können oft schon kleine Veränderungen wohltuend und hilfreich sein.
Eine individuelle Morgenroutine, ein ausgleichender Tagesrhythmus und die Umstellung von Ernährungsgewohnheiten führen für viele PatientInnen zu einer Verbesserung der Lebensqualität und Linderung ihrer Symptome. Gesundheitsfördernde Rituale, Kräuter und sanfte Entgiftung können dabei unterstützend wirken.

Zu wissen, was uns guttut, welche Ernährung zu uns passt, welche Bewegungs- und Entspannungsmöglichkeiten uns unterstützen, macht es leichter Krankheiten zu behandeln oder schon ihre Entstehung zu vermeiden.

Elemente aus dem Ayurveda lassen sich sehr gut in unser modernes, westliches Leben integrieren. Manches erscheint vielleicht auf den ersten Blick fremd oder kompliziert und traditionelle Empfehlungen und Regeln mit unserer gewohnten Lebensweise nicht vereinbar.

Ayurveda umsetzbar und lebensnah zu gestalten
…und zeitgemäß zu interpretieren, ist jedoch durchaus möglich. Auf diese Weise lässt sich in unserem heutigen Leben von dem Schatz des Jahrtausende alten Wissens profitieren.

Als PatientIn sind Sie aktiv in Ihre Gesundung einbezogen. Es geht darum, selbstwirksam zu werden. Die Einheit von Körper und Geist sowie die Aktivierung der Selbstheilungskräfte stehen im Vordergrund.

Der Ayurveda lässt sich als Komplementärmedizin sowohl alternativ als auch ergänzend zur Schulmedizin einsetzen.

Bei meiner Arbeit ist es mir wichtig, ausreichend Zeit für Sie und Ihre Gesundheit zu haben.
Bitte planen Sie für die ausführliche Erstanamnese mindestens 1,5 Stunden ein.

Gern können Sie sich mit Ihren Fragen vorab unverbindlich per E-Mail oder telefonisch an mich wenden.